Die unkontrollierte Freisetzung von körpereigenen Botenstoffen wie Hormone oder Transmitter oder das Ungleichgewicht zwischen diesen könnte eine Ursache für NTE’s sein. Gesichert ist, dass Endorphine, welche als körpereigene Opiate fungieren, in kritischen Situationen vermehrt freigesetzt werden. 1) Molina PE. Engogenous opioid analgesia in hemorrhagic shock. J. Trauma 54, 2003, 126-132 Zwar sind Endorphine bloss schwache Halluzinogene, aber Patienten, die aufgrund starker Schmerzen Opiate zu sich nehmen müssen, leiden je nach Dosierung unter Verwirrtheit, Schläfrigkeit oder Schlaflosigkeit, Euphorie, Agitiertheit und Halluzinationen.

Jansen spekulierte über eine schädliche und unkontrollierte Glutamat-Freisetzung als Ursache der NTE’s bei Schädel-Hirn-Traumatas.2)Jansen K. Near death experience and the NMDA receptor. BMJ 298, 1989. 1708.3) Jansen K. Neuroscience and the near-death experience: roles for the NMSA—PCP receptor, the sigma receptor and the endopsychosins. Med. Hypoth. 31., 1990, 25-29. Das Ungleichgewicht von Neurotransmittern und dessen Konsequenz für die bewusste Wahrnehmung ist allerdings ein extrem komplexes und bis heute höchstens in Ansätzen verstandenes Gebiet. Zurzeit kann über den Zusammenhang zwischen Transmitterkaskaden und NTE’s nur spekuliert werden. Bisher gibt es keine einzige Studie, die eine Evidenz biochemischer Faktoren als Auslöser von NTE’s liefern könnte.4)Parnia S, Waller DG, Yeates R, Fenwick P. A qualitative and quantitative study of the incidence, features and etiology of near death experiences in cardiac arrest survivors. Resuscitation 2001;48:149-156.5) Facco E, Agrillo C. Near-death experiences between science and prejudice. Frontiers in Human Neuroscience 6, Art. 209, Juli 2012, S. 1-7.

Referenzen   [ + ]

1. Molina PE. Engogenous opioid analgesia in hemorrhagic shock. J. Trauma 54, 2003, 126-132
2. Jansen K. Near death experience and the NMDA receptor. BMJ 298, 1989. 1708.
3.  Jansen K. Neuroscience and the near-death experience: roles for the NMSA—PCP receptor, the sigma receptor and the endopsychosins. Med. Hypoth. 31., 1990, 25-29.
4. Parnia S, Waller DG, Yeates R, Fenwick P. A qualitative and quantitative study of the incidence, features and etiology of near death experiences in cardiac arrest survivors. Resuscitation 2001;48:149-156.
5. Facco E, Agrillo C. Near-death experiences between science and prejudice. Frontiers in Human Neuroscience 6, Art. 209, Juli 2012, S. 1-7.